Balkonweinkisten

Ach ja, so ‘ne Terasse ist schon was feines, vor allem jet­zt, wo es seit gefühlten drei Monat­en nur noch Dauer­re­gen gibt. Und dann will man es auch noch gemütlich haben. Was gibt es denn da Schöneres, als altes Zeug rauszustellen und es als Vin­tage zu deklar­i­eren. So auch die Weinkisten, nur waren wir in Düs­sel­dorf nicht die einzi­gen, die diese als gemütlich emp­fun­den haben. So haben wir am Flohmarkt sage und schreibe 10 Euro pro Kiste bezahlt. Naja, die haben ja einen Schriftzug, hieß es.
Ein paar Wochen später lief ich nichts ahnend durch Ibben­büren, und was sah ich da? Die gle­ichen gemütlichen Kisten für 4 Euro das Stück.
Und was lehrt uns das ganze? Rein gar nichts. Wollte es nur gesagt haben.

Read More »

Jüdische Karottencrème

Vor eini­gen Tagen ent­deck­te ich beim Mit­tagessen fol­gen­des auf der Speisekarte: “jüdis­che Karot­ten­crème”.

Was soll ich mir darunter vorstellen? Hat­ten die Karot­ten Peot? Oder sind sie beschnit­ten? Ich hoffe, es gibt keinen libane­sis­chen Humus, dann wird es eng in der Küche. Und was sagt eigentlich der Miesepeter dazu?

Oder jagen sie mir tierischen Schuldge­füh­le ein, weil ich nicht schnell genug mit dem Studi­um fer­tig war und immer noch keinen jüdis­chen Arzt geheiratet habe? Wie viele Selb­stzweifel einem so einen Karot­ten­crème ein­flößen kann.

Voller Reue und Demut fragte ich den Koch, ob ich mich ver­guckt habe. Ja habe ich, es heißt “Indis­che Karot­ten­crème”.

Man Alter, lern’ Schön­schrift.

Read More »
Copyright © 2017 TATI.at